Bitte deaktiviere Deinen Werbeblocker für eine vollständige Anzeige meiner Links

Montag, 30. März 2015

Apfelkuchen mit Sahneguss und Nussstreusel

Heute möchte ich Euch ein wirklich wundervolles Rezept vorstellen. Es ist von Kitty 1 aus der Rezeptwelt. Kitty 1 ich möchte mich bei Dir bedanken, dass ich dieses wunderbare Kuchenrezept vorstellen darf. 















Donnerstag, 12. März 2015

Eingelegte Eier /// SOLEIER ///

Jetzt kommt das ultimative Rezept für die gekochte Eier Verwertung. Ich liebe Soleier und habe deshalb extra für Euch mein Rezept auf den Thermomix® umgeschrieben. Dieses Rezept ist nicht nur für und nach Ostern ein Knaller.

Für alle die keinen Thermi haben habe ich natürlich die normale Version parat.

Hier die Zutatenliste für den Thermomix® :

2000 g Wasser
Zwiebelschalen ( geht auch von einer Zwiebel )
je mehr ihr habt umso dunkler wird die Mamorierung
Hartgekochte Eier
( Menge richtet sich nach dem Einmachglas )
3 Loorbeerblätter
4 Nelken
20 g Kümmel
5 Piment Körner
20 g Senfkörner
30 g Pfefferkörner ( diese bitte vorher andrücken )
50 g Salz
10 g Zucker
1 getrocknete Chilischote
30 g Weißweinessig

Dienstag, 10. März 2015

Vegane Küche


Moin Moin aus Hamburg. Heute muß ich einfach noch mal auf das Thema Vegane Küche eingehen. Gedanklich beschäftige  ich mich ja nun schon länger mit dem Thema. Als ich zu Gast bei Veine Kost war, hatte ich natürlich schon einen kleinen Eindruck zu dem Thema. Aber es ist ja ein dermaßen großer Markt, dass ich wirklich den Überblick verloren hab.

Am meisten muß ich sagen mach ich mir ja über den Milchkonsum im Moment Gedanken.

Christine hat mir ein wenig Angst gemacht.
Ich kam mit Ihr ins Gespräch warum als Veganer z.B. auf Milch verzichtet wird. Als Begründung führte Christine an, dass die Milch ja für die Kälbchen sei. Für diese die Milch der Kühe besonders wichtig ist, da in der Milch natürliche, ich nenne es mal "Zellaktivatoren" sind. Diese sollen das Wachstum sprich die Zellteilung in einer kurzen Zeit fördern. Damit das Kälbchen schnell wachsen kann. ( Bitte entschuldigt die laienhafte Formulierung )

Samstag, 7. März 2015

Osterlamm mit Hagelzucker

Hier mein Osterbeitrag.



Zutaten:

220 g Milch
80 g Zucker
1 Hefewürfel
80 g Butter
1 Ei
500 g Mehl 
1/2 TL Salz
Hagelzucker nach Bedarf